IRO-WM 2017 in Österreich

Rettungshundewesen
Bericht von der Fährtenarbeit


2. SV-BSP Rettungshunde in Arnsberg

Werner Schlinkert richtete in Arnsberg erfolgreich die 2. BSP-RH aus. Ergebnisse und Bericht findet ihr unter der HP des SV.

Link


Aktualisierungen

17.08. Aktualisierung
-------------------------
25.06. Aktualisierung / Akzeptanz der IPO-R ab 2019
--------------------------
15.05. Neue IPO-R ab 2019
---------------------------
04.01. Stand Reform IPO-R
--------------------------------


RHDM 2018

Die 13. RHDM 2018 fand in der SV OG Leipheim statt.
Ergebnisse dazu findet ihr in der HP der ausrichtenden OG Leipheim

Ergebnisse


IRO-WM 2017 in Österreich

Rettungshundewesen
Bericht von der Fährtenarbeit


2. SV-BSP Rettungshunde in Arnsberg

Werner Schlinkert richtete in Arnsberg erfolgreich die 2. BSP-RH aus. Ergebnisse und Bericht findet ihr unter der HP des SV.

Link


Aktualisierungen

17.08. Aktualisierung
-------------------------
25.06. Aktualisierung / Akzeptanz der IPO-R ab 2019
--------------------------
15.05. Neue IPO-R ab 2019
---------------------------
04.01. Stand Reform IPO-R
--------------------------------


RHDM 2018

Die 13. RHDM 2018 fand in der SV OG Leipheim statt.
Ergebnisse dazu findet ihr in der HP der ausrichtenden OG Leipheim

Ergebnisse


IRO-WM 2017 in Österreich

Rettungshundewesen
Bericht von der Fährtenarbeit


2. SV-BSP Rettungshunde in Arnsberg

Werner Schlinkert richtete in Arnsberg erfolgreich die 2. BSP-RH aus. Ergebnisse und Bericht findet ihr unter der HP des SV.

Link


Aktualisierungen

17.08. Aktualisierung
-------------------------
25.06. Aktualisierung / Akzeptanz der IPO-R ab 2019
--------------------------
15.05. Neue IPO-R ab 2019
---------------------------
04.01. Stand Reform IPO-R
--------------------------------


RHDM 2018

Die 13. RHDM 2018 fand in der SV OG Leipheim statt.
Ergebnisse dazu findet ihr in der HP der ausrichtenden OG Leipheim

Ergebnisse


IRO-WM 2017 in Österreich

Rettungshundewesen
Bericht von der Fährtenarbeit


2. SV-BSP Rettungshunde in Arnsberg

Werner Schlinkert richtete in Arnsberg erfolgreich die 2. BSP-RH aus. Ergebnisse und Bericht findet ihr unter der HP des SV.

Link


Aktualisierungen

17.08. Aktualisierung
-------------------------
25.06. Aktualisierung / Akzeptanz der IPO-R ab 2019
--------------------------
15.05. Neue IPO-R ab 2019
---------------------------
04.01. Stand Reform IPO-R
--------------------------------


RHDM 2018

Die 13. RHDM 2018 fand in der SV OG Leipheim statt.
Ergebnisse dazu findet ihr in der HP der ausrichtenden OG Leipheim

Ergebnisse


IRO-WM 2017 in Österreich

Rettungshundewesen
Bericht von der Fährtenarbeit


2. SV-BSP Rettungshunde in Arnsberg

Werner Schlinkert richtete in Arnsberg erfolgreich die 2. BSP-RH aus. Ergebnisse und Bericht findet ihr unter der HP des SV.

Link


Aktualisierungen

17.08. Aktualisierung
-------------------------
25.06. Aktualisierung / Akzeptanz der IPO-R ab 2019
--------------------------
15.05. Neue IPO-R ab 2019
---------------------------
04.01. Stand Reform IPO-R
--------------------------------


RHDM 2018

Die 13. RHDM 2018 fand in der SV OG Leipheim statt.
Ergebnisse dazu findet ihr in der HP der ausrichtenden OG Leipheim

Ergebnisse


IRO-WM 2017 in Österreich

Rettungshundewesen
Bericht von der Fährtenarbeit


2. SV-BSP Rettungshunde in Arnsberg

Werner Schlinkert richtete in Arnsberg erfolgreich die 2. BSP-RH aus. Ergebnisse und Bericht findet ihr unter der HP des SV.

Link


Aktualisierungen

17.08. Aktualisierung
-------------------------
25.06. Aktualisierung / Akzeptanz der IPO-R ab 2019
--------------------------
15.05. Neue IPO-R ab 2019
---------------------------
04.01. Stand Reform IPO-R
--------------------------------


RHDM 2018

Die 13. RHDM 2018 fand in der SV OG Leipheim statt.
Ergebnisse dazu findet ihr in der HP der ausrichtenden OG Leipheim

Ergebnisse


IRO-WM 2017 in Österreich

Rettungshundewesen
Bericht von der Fährtenarbeit


2. SV-BSP Rettungshunde in Arnsberg

Werner Schlinkert richtete in Arnsberg erfolgreich die 2. BSP-RH aus. Ergebnisse und Bericht findet ihr unter der HP des SV.

Link


Aktualisierungen

17.08. Aktualisierung
-------------------------
25.06. Aktualisierung / Akzeptanz der IPO-R ab 2019
--------------------------
15.05. Neue IPO-R ab 2019
---------------------------
04.01. Stand Reform IPO-R
--------------------------------


RHDM 2018

Die 13. RHDM 2018 fand in der SV OG Leipheim statt.
Ergebnisse dazu findet ihr in der HP der ausrichtenden OG Leipheim

Ergebnisse


IRO-WM 2017 in Österreich

Rettungshundewesen
Bericht von der Fährtenarbeit


2. SV-BSP Rettungshunde in Arnsberg

Werner Schlinkert richtete in Arnsberg erfolgreich die 2. BSP-RH aus. Ergebnisse und Bericht findet ihr unter der HP des SV.

Link


Aktualisierungen

17.08. Aktualisierung
-------------------------
25.06. Aktualisierung / Akzeptanz der IPO-R ab 2019
--------------------------
15.05. Neue IPO-R ab 2019
---------------------------
04.01. Stand Reform IPO-R
--------------------------------


RHDM 2018

Die 13. RHDM 2018 fand in der SV OG Leipheim statt.
Ergebnisse dazu findet ihr in der HP der ausrichtenden OG Leipheim

Ergebnisse


 

iro - logo neu

IRO-Weltmeisterschaft 2017

Fährtenhundprüfung
PR: Walter Hoffmann / Pavel Sabacky

ogv

 

Die IRO-Weltmeisterschaft findet alljährlich großes Interesse im Kreis der aktiven Rettungshundeteams. In diesem Jahr ist der Ausrichter der „Österreichische Gebrauchshundesport-Verband ÖGV“ dieses weltweit größten Rettungshundesport-Events.

Die zentrale Station auf der Reitsportanlage Magna Racino in Ebreichsdorf und die naheliegenden Arbeitsgebiete boten den Rettungshundeteams aus aller Welt die Möglichkeit zur Präsentation ihrer Hunde in der Fährten-, Flächen- und Trümmersuche.

Schon am Montag treffen die Teilnehmer in Ebreichsdorf ein und lassen sich im dafür eingerichteten Magna Racino registrieren. Es ist noch Zeit genug, den Hund auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Das landschaftlich reizvolle Umfeld bietet freilich auch Möglichkeiten für einen Spaziergang und wenigstens ein paar erholsame Stunden, wenn man nicht gerade mit dem Hund beschäftigt ist.

Die Offiziellen des Veranstalters und die Richter der IRO sind schon längst vor Ort, haben die Arbeitsflächen eingerichtet und den administrativen Bereich gecheckt. In der Mannschaftsführerbesprechung ist Zeit für Informationen zum Ablauf, zu den Geländeverhältnissen und auch zur Beurteilung. Die Präsentation von Unterordnung und Gewandtheit auf der eigens dafür vorbereiteten sandigen Reitanlage vermittelt den Teilnehmern und Gästen einen ersten Eindruck zum Ablauf dieser Disziplin.

Das Fährtengelände

Die schon lange vor der Veranstaltung ausgewählten Flächen für die Fährtenhundprüfung waren in diesem Jahr außergewöhnlich einheitlich und geprägt durch Ackerflächen mit und ohne Bewuchs, die Überquerung eines Weges und das Auffinden der Versteckperson in einem dicht bewachsenen Waldstreifen. Die PO-konformen Gegenstände waren für alle Teilnehmer gleich. Für die Koordination stellte Werner Geist ein hervorragendes und vor allem erfahrenes Team zur Verfügung. Die mit detaillierten Skizzen und via GPS aufgezeichneten Fährten gaben uns eine hervorragende Grundlage für die Bewertungen.

Eröffnungsfeier und Auslosung

Die traditionelle Eröffnungsfeier begann mit Einmarsch und Vorstellung der Rettungshundeteams. Einige Eröffnungsansprachen folgen bis der IRO Präsident Markus Bock die 23. IRO WM in Ebreichsdorf offiziell eröffnet.

Im Magna Racino findet die Auslosung der Teilnehmerreihenfolge für alle Sparten statt. Mit 148 Startern (Fährte 15; Fläche 69, Trümmer 64) von 61 NRO aus 27 Ländern ist die Prüfung in allen Bereichen ausgelastet (gemeldet waren 154). Sicher ein hoher Anspruch an die Organisatoren, Helfer/innen und Richter/innen.

 

Die Fährtenarbeiten

Die Organisation hat für jeden Tag 4 Fährten eingeplant, 2 vormittags, 2 nachmittags. Die jeweilige Auslosung erfolgt nach dem Legen der Fährten. Der 1. Veranstaltungstag am Mittwochmorgen beginnt in allen Bereichen pünktlich. Die erste Fährte wird gelegt, die Fläche und Trümmer für das erste RH-Team vorbereitet.

Im 30 x 30 m großen Stöberfeld am Fährtenbeginn liegt nicht sichtbar für den Hundeführer der ID-Gegenstand, eine Brille. Vom Identifikationsgegenstand aus müssen die Hunde 8 Gegenstände finden und am Ende den Fährtenleger anzeigen.

Die gestellte Aufgabe schließen von den 15 vorgeführten Rettungshundeteams 9 positiv ab; 6 erreichten das Ziel leider nicht. Bei 3 Teilnehmern mussten wir schon nach dem Nichtauffinden oder Meiden des ID-Gegenstandes die Fährtensuche abbrechen; weitere 3 haben die Fährte nach Auffinden des ID-Gegenstandes die Fährte verlassen und folgten einer anderen Spur.

Insgesamt war die Kooperation mit dem Beirichter Pavel Sabacky hervorragend und die unabhängig ermittelte Bewertung nahezu gleich. Im Einzelnen haben wir folgende Bewertungen vergeben: 

auswertung

Bei den bestandenen Teams betrug die Ausarbeitungszeit zwischen min.19 und max.33 Minuten. Ein Team erreichte trotz Überschreitung der 3-Minutenfrist für den ID sein Ziel mit 156 Punkten. Eine Fährte wurde nach gemeinsamer Entscheidung der PR abgebrochen und am Folgetag durch eine neue ersetzt. 

Insgesamt verlief die Organisation in einem exakten Zeitrahmen und in hervorragender Atmosphäre. Leider litt die Fährtensuche durch die nur eingeschränkt mögliche Besucherzahl. Ansonsten haben sich alle Hundeführer/innen positiv zur Organisation und zum Ablauf geäußert.

Zum Abschluss der Fährtensuche geht unser Dank an das engagierte österreichische Team unter der Leitung von Werner Geist mit seiner Tochter Manuela, sowie das Team der Fährtenleger.


Bilder von der Veranstaltung findet ihr unter der IRO-HP.

 


 rh-f team

Festabend und Siegerehrung

Am samstäglichen Festabend hatten wir die Fährtenarbeit bereits abgeschlossen und konnten so entspannt den Abend genießen. Der Veranstalter hat es sich nicht nehmen lassen, über dreihundert Gäste zum Festabend einzuladen. Die große Halle des Reitervereins war geradezu ideal dafür. Das Buffet ließ dann auch keine Wünsche offen und die Stimmung war hervorragend. In Erwartung des Folgetages haben aber doch frühzeitig die Meisten schon den Heimweg angetreten.

 

Nach den organisatorisch hervorragenden Vorbereitungen war die Siegerehrung erwartungsgemäß festlich gestaltet Der Einmarsch der Teilnehmer mit den verschiedenrassigen Hunden und ihren Nationalfahnen leitet die Abschlussfeier ein.

 

Aufmerksam nehmen alle die Abschlussworte des Veranstalters mit dem Dank an sein großartiges Team zur Kenntnis. Höhepunkt ist dann die Herausstellung der Sieger und Platzierten für jede Sparte und die Mannschaft mit  Verleihung der Pokale und Abspielen der Nationalhymnen.

 

Mit der Schlussansprache von Markus Bock ist die 23. IRO-WM ist beendet.


Walter Hoffmann

Wer ist online

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online